Loading...
Leistungsprofil2018-11-27T10:28:31+00:00

Ein starkes Team: Beratung und Analyse. Kommunikation und Design. IT-Kompetenz und -Umsetzung.

Ehe wir uns Gedanken machen, hören wir zu. Keinesfalls wollen wir unsere eigenen Vorstellungen über einen Auftrag bzw. Kunden stülpen. Das ist der Anfang. Zuhören. Das Gesagte wirken lassen und verarbeiten. Kein Betrieb ist wie der andere. Auch nach der 35igsten Apotheke wissen wir: Jede ist ein eigenes Unternehmen und jede/r Pharmazeut/in von einer anderen Vision angetrieben. Und genau diese Unternehmerpersönlichkeit und was sie zu sagen hat, interessiert uns. Wir hören zu und begleiten das Gesagte mit unseren Fragen, um der Essenz näher zu kommen. Das kann dann auch nerven, denn wir lassen nicht locker, Schwerpunkte zu finden und Themen herauszuarbeiten. Denn die Essenz ist der USP (unique selling proposition) – das Alleinstellungsmerkmal. Kurzum: Was unterscheidet dieses eine Unternehmen vom anderen, warum gerade hier kaufen, warum sich für dieses Angebot entscheiden.
Für uns ist jedes Unternehmen eine neue Welt. Mit eigenen Gesetzen, Bedürfnissen, Schwerpunkten und Zielen. Ein Abenteuerurlaub im Kopf, der uns mit neuen Erkenntnissen und Erfahrungen beschenkt. Nach Kundengesprächen, Recherchen, Mitbewerber- und Marktanalysen denken und fühlen wir uns in das Unternehmen, den Kunden, aber auch und vor allem in den Kunden unseres Kunden ein. Wir fragen uns, welche Rahmenbedingungen zur Verfügung stehen. Wir überlegen, welche Ziele sind realistisch und vor allem – sinnvoll. Aber auch, welche Gefühle, Erwartungen und Bedürfnisse bedient werden sollen. Bedürfnisse sind ein Thema: Welches Bedürfnis befriedigt das Unternehmen, wen macht es glücklich und wie? Wir müssen unangenehme Fragen stellen: Gibt es das Bedürfnis bzw. den Bedarf überhaupt, welche durch das Angebot befriedigt werden sollen? Wenn ja, wo sind der Markt und die Kunden? Wer und wie sind die Kunden? – Fragen, die wir stellen. Antworten, die wir finden müssen.
Am Anfang ist das Wort. Das Wort des Kunden. Dann machen wir uns Gedanken, unsere Gedanken, gemeinsame Gedanken. Und überprüfen diese mit den zur Verfügung stehenden Marktanalysen. Jetzt kommt das Kleid. Endlich das Kleid! – jubeln die Designer unter uns. Wir machen schön! Aber nicht nur. Schönheit in der Werbung ist Funktion. Nur zu entzücken, zu schmeicheln oder zu gefallen, wäre zu wenig. Deshalb entsteht das Design bei uns, nachdem wir uns über die Funktion im Klaren sind.Das unterscheidet einen Grafik- oder Webdesigner vom Künstler. Wir kreieren nicht, um unserer selbst Willen oder um Berufskollegen zu beeindrucken. Wir stehen mit unserem Design im Dienst unserer Kunden. Womit wir wieder beim Anzug sind. Dieser muss passen, und zwar ganz und genau unserem Kunden und seinem Anliegen. Funktionell und in der Anmutung. Inhalt und Form werden austariert, um nicht gegeneinander zu arbeiten. Dann erst sind wir zufrieden.
Nun zum anschließenden Entwicklungsschritt. Der sich mit Funktionalität beschäftigt. Stehen alle Fachkompetenzen zur Verfügung, wird Gehörtes, Gedachtes, Gemachtes nunmehr lebendig. Ja, so hofft ein jeder, dass es funktioniert. Das ist leider zu kurz gedacht. Hier nämlich, gerade bei der Umsetzung, zeigt sich die Beziehungsfähigkeit aller Protagonisten. Ein Sammelsurium von unterschiedlichen Herangehensweisen und Interessen: Der Kunde und seine Bedürfnisse. Die Designer und ihr Anspruch.Die kühlen Marketingrechner und ihre Richtlinien. Und last not least die nüchternen Programmierer, die ein Projekt möglichst schlank halten wollen. Alle müssen zufrieden sein. Das ist ein Ringen um Reviere. Das ist eine Schlacht um Bedeutung. Die Umsetzung ist nur dann erfolgreich, wenn alle Beteiligten mit ihren Anliegen ins Boot geholt wurden und sich auf Augenhöhe begegnen. Das hat mit Beziehungsfähigkeit, Vertrauen und – Erfahrung zu tun. Dafür stehen wir mit unserem Namen.

Wir können Visonen von Träumen unterscheiden

Beratung und Analyse

Zuhören. Löcher in den Bauch fragen. Stärken- und Schwächen analysieren. Markt prüfen. Essenz herausfiltern.

Inhalte, Kommunikation und Design

Inhalte festzurren. Kommunikationsstrategie entwickeln. Grafik- und Webdesign Konzepte passgenau kreieren.

IT Kompetenz und Umsetzung

Website konzipieren und programmieren. Online-Marketing leben. Webauftritt perfektionieren, weiterentwickeln und pflegen.

Wir spielen gern. Besonders mit Ideen, Konzepten und Möglichkeiten.

Unsere IT-Fachleute sagen gern: „Alles ist möglich – aber nicht alles ist sinnvoll.“ Da haben sie recht. Nicht selten sind Marketingwege nichts als Zeitfresser mit minimalem oder gar keinem messbaren Ergebnis. Den Unterschied zu machen und sich im Marketing-Dickicht nicht zu verlaufen, ist unsere Kompetenz.

Wir Werbe-Psychologen, -Designer und geistige Spieler begeben uns mit den nüchternen IT-Geistern aufs Marketingfeld. Wir verhandeln bis alle Parteien zufrieden sind. Meistens spielerisch, manchmal auch das Revier umkämpfend. Am Ende gibt es einen gemeinsamen Weg. Den, der Erfolg verspricht.

Wir beschäftigen uns mit Visionen: Ihre und die Ihrer Kunden.

…doch ehe wir abheben, stehen wir fest auf dem Boden der Realität.

NEUGIERIG?