Setzt sich die Werbeagentur der Zukunft aus einem flexiblen Netzwerk von Einzelunternehmern zusammen? Ist das bereits so?

Der Einfluss der Digitalisierung verändert unsere Branche. Wir Kreativen sind im Wandel. Und das betrifft nicht nur neue Dienstleistungen. Auch Organisationsstrukturen sind gefordert. Vergleicht man die Sparten- und Fachverbandsentwicklung, spricht einiges dafür, dass hierarchische Agenturmodelle mit klarer Arbeitnehmerstruktur abgelöst werden.

59,8% (Top2) EPU-Sparten(Anteil): Information & Consulting
66,4% Ein-Personen-Unternehmen: Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation*

Gerade und besonders unsere Sparte und Fachgruppe setzt sich aus überproportional vielen Einzelunternehmern zusammen. Wer sind diese EPUs? Was brauchen sie? Welchen Herausforderungen müssen sie sich stellen? Kommt der digital angetriebene Organisationswandel den flexiblen Einzelunternehmern eventuell entgegen? Noch ist nichts entschieden – doch spricht vieles dafür.

„Mein Anliegen ist, Einzelunternehmen und Kleinbetriebe auf der WKO sichtbarer zu machen. Ich gehe davon aus, dass die „scheinbar unsichtbaren Kreativkämpfer und vor allem KämpferInnen“ von heute DAS neue Dienstleistungskapital von morgen stellen. Lassen wir Konkurrenzkampf und Auftragsneid zurück und gestalten gemeinsam die Werbeagentur der Zukunft“. Anita Jentl-Jenewein

*WKO 10/2019 Zahlen, Daten, Fakten

Gebt mir Eure Stimme. Denn dann können wir endlich gemeinsam die parteilose Liste 6 größer und einflussreicher machen.

Was wir konkret wollen:

  • Maßnahmen zur Hebung der Wertschätzung der Kreativarbeit in Design, Text und Konzeption, ob analog oder digital.
  • Ein jährlich abgehaltenen Green Panther als Sinnbild für steirische Kreationskraft.
  • Bildungsangebote mit direktem Nutzen für die Mitglieder, allen voran EPU und KMU.
  • Rechtliche Rahmenbedingungen auf die gelebte Realität anpassen. Stichwort: Ferialpraktikanten oder Personenbildrechte.
  • Und besonders ICH möchte Frauen dazu ermutigen, sich und ihr Unternehmen aus der Kreativwirtschaft zu zeigen. „Zeigt Euch, Kolleginnen!“

Für all diese Vorhaben brauchen wir Eure Stimmen, Mandate und Euren Auftrag. Geht wählen! Nutzt Eure Stimme!
👉 Wirtschaftskammerwahl Stmk. 3. – 5. März. Wählt die Liste 6, die Kreativwirtschaft Steiermark, und gebt uns damit die Möglichkeit, unseren Anliegen nachgehen zu können.

hier: Kreativwirtschaft Steiermark Liste 6 | leider nur auf Facebook – wir haben nicht viel Werbebudget